Teambox

Dieses Jahr wollten wir was ganz anderes mit unserem Teamstand erreichen. Also haben wir hin und her überlegt und kamen auf eine Lösung. Wir haben uns die Autostadt in Wolfsburg angeguckt und haben gemerkt, dass diese Stadt Autotürme hat. Dabei dachten wir uns, dass die Idee, einen Autoturm in unserem Teamstand mit einzubringen, einzigartig ist. Und außerdem wird es bestimmt ein Hingucker. Somit haben wir jedes unser konstruierten Autos in den Autoturm gestellt, die auf Plexiglas stehen, unten das älteste und ganz oben das aktuelle Auto, das von LED-Leisten beleuchtet wird. Der Autoturm ist mit in den Tisch eingebaut, das heißt der Autoturm ist ein größerer Fuß des Tisches.
Wir haben zwei Monitore, der eine links der andere rechts. Die Monitore haben jeweils einen Aluminiumramen, die unten Knöpfe haben, womit man einzelne Videos abspielen kann, wenn man einen Knopf drückt.
Da der Tisch nur die Hälfte des Teamstandes besetzt, haben wir auf der anderen Seite eine Kraftplexplatte gestellt, die gebogen ist. Relativ weit unten sind die Premium-Sponsoren, mittig ist das Auto und oben ist eine LED-Leiste, mit der wir die Premium-Sponsoren und das Auto beleuchten.
Vor der Kraftplexplatte ist eine Plexiglasplatte, in der wir unser Logo eingelasert haben. Diese beleuchten wir auch noch mithilfe der LED-Leiste in der Kraftplexplatte.